rev2563
Online-Wache der Polizei Niedersachsen

In der Zeit von Mittwoch, den 13.12.17, 14.00 Uhr bis Donnerstag, den 14.12.17, 07.38 Uhr, kam es zu einer Störung der Onlinewache der Polizei Niedersachsen. Aus diesem Grund konnten Anzeigen, die von Ihnen in dem genannten Zeitraum aufgegeben wurden, weder gespeichert noch verarbeitet werden. Wenn Sie die Vorgangsnummer "2017121400000001" oder "2017121300000001" erhalten haben, möchten wir Sie bitten, die Anzeige nochmals zu erstatten. Dies kann sowohl über die Onlinewache als auch bei Ihrer örtlichen Dienststelle geschehen. Für die entstandenen Unannehmlichkeiten möchten wir uns bei Ihnen entschuldigen!

Hilfe

Grundsätzliches

An dieser Stelle steht Ihnen zu jedem Eingabeformular eine Online-Hilfe zur Verfügung.

Auf den nachfolgenden Seiten erwarten Sie die Eingabeformulare für die von Ihnen ausgewählte Kategorie. Die Navigation erfolgt über Karteireiter. In welcher Reihenfolge Sie diese aufrufen und ausfüllen, können Sie selbst wählen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass Sie uns aus Gründen der IT-Sicherheit keine Anlagen übermitteln können. Sollten Belege, Bilder, Dokumente oder sonstige Beweismittel vorhanden sein, so geben Sie das bitte nachfolgend an und bewahren Sie diese vorerst auf. Die sachbearbeitende Dienststelle wird sich ggf. mit Ihnen in Verbindung setzen.

Rechtsbelehrung und Hinweise zum Datenschutz

Bitte lesen Sie sich die Rechtsbelehrung, sowie die Hinweise zum Datenschutz aufmerksam durch. Um das Eingabeformular aufzurufen, müssen Sie bestätigen, dass Sie die Rechtsbelehrung und die Hinweise zum Datenschutz gelesen und zur Kenntnis genommen haben. Klicken Sie anschließend auf Fortfahren.

Pflichtfelder

Die Formulare der Online-Wache verzichten weitestgehend auf Pflichtfelder. Trotzdem ist es in einigen Fällen nicht möglich, auf Pflichtangaben zu verzichten. Pflichtfelder sind in der Regel mit einem roten Stern gekennzeichnet. Falls wichtige Angaben fehlen, werden Sie mit einem rotgefärbten Hinweis darauf aufmerksam gemacht. Sie können Ihren Vorgang nicht an die Polizei versenden, solange nicht alle Pflichtfelder ausgefüllt sind.

Hinweis geben

Hinweise aus der Bevölkerung können wichtige Ermittlungsansätze für die Polizei bedeuten. Ungewöhnliche Beobachtungen, mögen sie auch noch so unwichtig erscheinen, können eventuell von hoher Bedeutung sein.

Mit diesem Formular möchte Ihnen die Polizei die Möglichkeit geben, solche Hinweise bzw. Beobachtungen mitzuteilen, ohne dass eine erkennbare Straftat oder Ordnungswidrigkeit vorliegen muss. Selbstverständlich können Sie der Polizei auch Hinweise ohne polizeiliche Relevanz geben.

Neben Ihrem Hinweis können Sie auch noch Angaben zur Ihrer Person bzw. eventuell gewünschte Kontaktaufnahme übermitteln.

Bedenken Sie bitte, dass anonyme Hinweise nur in Ausnahmefällen bearbeitet werden können.

Es kann nie ganz ausgeschlossen werden, dass ein Hinweis polizeiliche oder strafrechtliche Relevanz hat. Lesen Sie daher die nachfolgende Rechtsbelehrung und Hinweise zum Datenschutz. Sie müssen die Kenntnisnahme anschließend bestätigen.

Rechtsbelehrung und Hinweise zum Datenschutz